Kosten:

Seit dem 1. Januar 2017 sind wir als eingenständiger Verein (Verein Spielgruppe MIX MAX) unterwegs.

 

Unser Angebot:

Durch das Pilotprojekt "Spielgruppe für alle" für die SJ 2019/20 bis SJ 2021/22 werden die Eltern aus dem Gemeindegebiet Eschenbach bei der Finanzierung des Spielgruppenbeitrages finanziell mit einem Beitrag der Gemeinde (personalisierter Gutschein über Fr. 175.00) einmalig - 1 Jahr vor dem Kindergartenstart - unterstützt. Dieser Gutschein wird allen Eltern mit einem Kind im spielgruppenfähigen Alter von 3 Jahren (Stichtag 31.7.) per Post zugestellt und kann bei uns gegen Abgabe eingelöst werden.

 

a) 1x Raumspielgruppe pro Woche (2 ½ Std.):                              2 Halbjahresbeiträge à Fr.   470.00  (Preis ohne Gutschein)

b) 2x Raumspielgruppe pro Woche (5 Std.):                                  2 Halbjahresbeiträge à Fr.   930.00  (Preis ohne Gutschein)

c) 1x Waldspielgruppe pro Woche (3 Std.):                                    2 Halbjahresbeiträge à Fr.   560.00  (Preis ohne Gutschein)

d) 1x Raum-/1x Waldspielgruppe pro Woche (5 ½ Std.)              2 Halbjahresbeiträge à Fr. 1'030.00  (Preis ohne Gutschein)

Auf das Spielgruppenjahr 2021/22  müssen wir die Preise leider erhöhen.*

 

Dieser Betrag ist unabhängig von der Anwesenheit des Kindes zu bezahlen, d.h. bezahlt wird für den für Ihr Kind freigehaltenen Platz. Sollten diese Kosten für eine Familie nicht tragbar sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


*Elterninformation zur Beitragserhöhung per Sommer 2021

 

Liebe Eltern

 

Die Elternbeiträge für die Spielgruppe MIX MAX erhöhen sich ab Sommer 2021. Warum?

 

Die Spielgruppe MIX MAX orientiert sich an den Vorgaben und Qualitätskriterien des Schweizerischen Spielgruppenleiterinnenverbandes SSLV. Diese betreffen u.a. die Räumlichkeiten, die Gruppengrösse, das Alter der Kinder, die Anzahl Leiterinnen pro Gruppe, die Aus- und Weiterbildung der Betreuungspersonen und die Entlöhnung. 

Alle Punkte, abgesehen von der Entlöhnung, werden bei unserer Spielgruppe seit längerem konsequent umgesetzt. Nun werden wir auf Sommer 2021 auch die Löhne korrigieren. Trotz der Erhöhung erreichen unsere Leiterinnen den vom SSLV geforderten Mindestlohn nicht. 

 

Damit die Elternbeiträge nicht allzu stark ansteigen, haben wir den Gemeinderat der Gemeinde Eschenbach gebeten, uns neben der Miete auch die Nebenkosten für die Räume an der Rössligass zu erlassen, so wie dies auch bei anderen Spielgruppen in der Region mehrheitlich der Fall ist. Trotz mehreren Anträgen und ausführlichen Begründungen und Berechnungen, besteht die Gemeinde weiterhin auf die Zahlung der Nebenkosten in Höhe von Fr. 3000.-/ Jahr. 

 

Wir bedauern, dass wir (bis jetzt) für die Eltern und Kinder der Gemeinde Eschenbach kein besseres Verhandlungsresultat erreichen konnten. 

 

Für Fragen steht Ihnen unsere Präsidentin Lucia Lusti (lusti.lucia@gmx.ch) oder 

unsere Leiterin Astrid Minder (minderastrid@bluewin.ch)